Ausfälle durch Krankheit der Tagespflegeperson

 

Wenn ich einmal krank sein sollte oder das Spatzennest durch andere Umstände geschlossen bleiben muss, bemühe ich mich um eine Vertretungskraft. Da ich sehr gut mit 3 Tagesmüttern vernetzt bin, regelmäßige Treffen, kollegiales Arbeiten, besteht die Möglichkeit, Ihr Kind in solch einer Situation dort zu betreuen. Voraussetzung dafür ist, das die Tagesmutter zu diesem Zeitpunkt einen Platz für Ihr Kind frei hat. Bezahlt wird diese Vertretung in der Regel vom zuständigem Jugendamt (mit Beantragung), jedoch nicht zwingend.
 

 Schließzeiten:

 

In der Regel nehme ich 30 Schließtage im Jahr. Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt das Spatzennest geschlossen. Die genauen Daten zu allen Schließungszeiten werden immer im November bekannt gegeben.

 

 Beschwerden von Kindern und Eltern:

 

Sind Sie zufrieden, sagen sie es Anderen. Sind Sie es nicht, sagen Sie es bitte zuerst mir. Beschwerden von Kindern und Eltern nehme ich stets ernst. Konflikte können immer entstehen. Oft lassen sie sich durch ein klärendes Gespräch lösen. Sollten die Diskrepanzen zu groß sein, schalte ich die zuständige Fachberatung der Stadt Meckenheim (Frau Menzel 02225/917294) ein. Gemeinsam suchen wir nach Lösungen.

 

 Schlusswort:

 

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich doch gerne unverbindlich, persönlich oder telefonisch (0151/17642018) bei mir. Gerne beantworte ich alle Ihre Fragen.

 

Mit freundlichen

Mandy Deiters

 


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!